• EmmenLauf 23. EmmenLauf findet am 16. August 2017 statt
  • EmmenLauf EmmenLauf - Mit hochkarätigem Läuferfeld
  • EmmenLauf EmmenLauf - Ein Erlebnis für Kinder
  • EmmenLauf EmmenLauf - Der Lauf der Region
  • EmmenLauf EmmenLauf - Das Laufereignis der Region
  • EmmenLauf 23. EmmenLauf findet am 16. August 2017 statt
 
 

Skiwochenende auf der Lauchernalp vom 20./21.Februar 2010

22.02.2010

Auch dieses Jahr wurde unser bereits legendäres Skiwochenende durchgeführt. Mittels Zug wurden wir via Lötschberg ins Wallis befördert.

In Goppenstein wurde ins Postauto gestiegen, das uns schliesslich nach Wiler, der Talstation der Lauchernalp, fuhr. Dort ging es dann via Seilbahn schlussendlich an unseren Zielort, der Lauchernalp. Per Sessellift oder Winterwanderweg erreichten wir unsere Unterkunft, das Berghaus Lauchern. Das Reisegepäck wurde deponiert und los ging's! Skifahren, Schlitteln, Winterwandern war angesagt. Natürlich kam auch unser leibliches Wohl nicht zu kurz! Auch dieses Jahr hatten wir riesiges Wetterglück. Traumhafte Verhältnisse durften wir an diesem Wochenende geniessen! Zurück beim Berghaus wurden nun die Zimmer bezogen. Am Anfang waren diese noch etwas kühl, doch auch dieses Problem wurde kurzerhand gelöst. Einige mussten sich nach den Strapazen etwas hinlegen, andere waren zu dieser Zeit noch beim Aprés-Ski! Den Weg zum Nachtessen fanden schliesslich alle, wenn auch einige mit etwas Verspätung. Übrigens: Das Nachtessen war ausgezeichnet! Gegenüber letztem Jahr wussten auf jeden Fall die Wirtsleute wie man mit den Gästen umgeht! Gut: Steigerungspotenzial wäre auch hier noch möglich, aber einmal muss man ja zufrieden sein! Mit Olympia, Jassen, Fleischplättli, Sandwiches wurde auch dieses Mal bis in die Morgenstunden durchgehalten! Der Sonntag begann für einige etwas früher, denn auch dieses Jahr war eine Skitour geplant. (Bericht folgt) Also wurde das Morgenessen etwas gestaffelt eingenommen.Gestärkt und voller Tatendrang gings nochmals in den Multiplausch. Gespickt mit Skifahren, Schlitteln, Winterwandern. Natürlich kam auch hier das Sünnele, Ässele, Käfele nicht zu kurz. Leider war auch dieses Wochenende viel zu schnell vorbei.

Beschte Dank Pesche für d'Organisation!

 
Zu den Fotos