• EmmenLauf 24. EmmenLauf findet am 15. August 2018 statt
  • EmmenLauf EmmenLauf - Mit hochkarätigem Läuferfeld
  • EmmenLauf EmmenLauf - Ein Erlebnis für Kinder
  • EmmenLauf EmmenLauf - Der Lauf der Region
  • EmmenLauf EmmenLauf - Das Laufereignis der Region
  • EmmenLauf 24. EmmenLauf findet am 15. August 2018 statt
 
 

Bericht 16. EmmenLauf in Utzenstorf vom 18. August 2010

Der 16. EmmenLauf konnte am Mittwoch, den 18. August 2010 bei sehr guten Laufbedingungen durchgeführt werden. Das OK EmmenLauf erfreute sich auch in diesem Jahr auf eine grosse Teilnehmerzahl. Total 875 Läuferinnen und Läufer hatten sich für den EmmenLauf angemeldet. Am Schluss klassierten sich dabei 777 Laufbegeisterte, was 30 Teilnehmende mehr als letztes Jahr bedeutet.

Viele Stunden hatte wiederum das OK-Team für einen möglichst reibungslosen Ablauf des EmmenLaufes im Voraus vom 18. August 2010 investiert. Das Feld des 5,420 Km-Laufes wurde von Alain Wüthrich (Burgdorf) vor Kurt Moser (Kaisten) gewonnen.

Das Hauptrennen über 10,500 Km wurde mit ein paar wenigen Regentropfen gestartet. Neben dem Vorjahressieger Hansruedi Mathys (Büetigen) waren auch sehr erfolgreiche Läufer wie Markus Gerber (Rüfenacht) oder Valentin Belz (Zollikofen) im Starterfeld zu finden.

Ebenfalls war Brigitta Knörr aus Nennigkofen startbereit. Brigitta Knörr wurde für die SF DRS Sendung "SF bi de Landfroue" während einer Woche portraitiert. Da durfte natürlich die Teilnahme am EmmenLauf nicht fehlen!

Die erste Entscheidung des Hauptrennens fiel bereits nach 580 Metern. Christian Mathys (Büetigen) gewann den Goldvreneli-Sprint vor dem einheimischen David Bill (Bätterkinden). Bei den Frauen holte sich Brigitta Mathys (Büetigen) die beliebte Sprintwertung.

Schon sehr früh konnte sich Hansruedi Mathys seiner Favoritenrolle gerecht werden und einen Abstand zu seinen Konkurrenten im Männerfeld sicher stellen.

Bis zur Rennhälfte, der Überquerung der Emmenbrücke in Aefligen, vergrösserte Hansruedi Mathys den Vorsprung gegenüber seinem jüngeren Bruder Christian Mathys. Auch der ältere Bruder vom 5000-EM-siebten Christian Belz, Valentin Belz konnte in der ersten Verfolgergruppe gut mithalten.

Mit grosser Freude wurden die Läuferinnen und Läufer im Ziel im SAB in Bätterkinden erwartet. Bei den Männern hiess der überragende Sieger Hansruedi Mathys mit einer schnellen Zeit von 33.51 Minuten. Brigitta Mathys (40.13 Minuten) konnte das Frauenrennen gewinnen.

Die Rangverkündung wurde wegen des schlechten Wetterberichtes in der Saalanlage Bätterkinden gehalten. Die Teilnehmenden konnten sich wiederum über einen sehr reichhaltigen Gabentisch erfreuen.

Das OK EmmenLauf bedankt sich bei den Hauptsponsoren, Co-Sponsoren, Donatoren, GönnerInnen und den vielen HelferInnen für ihre Treue und ihr Engagement am EmmenLauf. Ein riesiges Dankeschön gebührt besonders den zahlreich erschienen ZuschauerInnen, welche die Sportler und Sportlerinnen tatkräftig unterstützten.

MERCI VIUMAU!

Der 17. EmmenLauf wird am 17. August 2011 stattfinden. Das OK EmmenLauf freut sich schon jetzt möglichst viele Läuferinnen und Läufer an diesem Mittwochabend in Bätterkinden / Utzenstorf zu begrüssen!

Sportliche grüsse
OK EMMENLAUF